Ev. Stephanus-Kindergarten  Ev. Stephanus-Kindergarten “Kinder haben das Recht auf Mitbestimmung  und Meinungsäußerung” (Artikel  12 der UN-Kinderechtskonvention) Partizipation Dieses Recht nehmen wir im Evangelischen Stephanus-Kindergarten sehr ernst. Partizipation, in der Arbeit mit unseren Kindern, nimmt deshalb einen hohen Stellenwert ein. Wir verbinden es mit dem Ziel, Kindern Autonomie und Selbstbestimmung zu ermöglichen und Verantwortung für sich und andere oder für das Gelingen einer Sache zu übernehmen. Wir wollen die Kinder von Anfang an, an allen für sie wesentlichen Entscheidungen, beteiligen. Ohne sie mit Entscheidungen zu überfordern. Eine wertschätzende und achtsame Grundhaltung dem Kind gegenüber ist die Basis der Partizipation. Die Kinderkonferenz- Als Forum für Mitbestimmung und Austausch Es ist eine Methode von vielen zum Thema Partizipation im Evangelischen Stephanus-Kindergarten. Einmal in der Woche findet die Kinderkonferenz statt. Diese wird von einem (von den Kindern ausgewähltem) Kind geleitet. Dieses erteilt das Wort. Über die Kinderkonferenz wird Protokoll von uns geführt, dass später für die Eltern ausgehängt wird. Inhalte der Kinderkonferenz: - Reflexion der vergangenen Woche – was war gut? Hat jemand etwas, worüber wir reden müssen? - Positive Erlebnisse oder Kritik äußern - Treffen von Absprachen/ Aufstellen von Regeln - Eigene Wünsche und Ideen äußern für z.B. Angebote - Abstimmungen nach dem Prinzip der Mehrheitsentscheidung mit Hilfe von Abstimmungssteinen z.B. Karnevalsthema, Nachmittagsangebote - Diskutieren von Problemen z. B. …da durfte ich nicht mitspielen… einer hat mich gehauen… Ein Beispiel aus unserer Praxis anhand der  Planung des Karnevalsthemas: - In der Kinderkonferenz werden Vorschläge der Kinder gesammelt z.B. Zoo, Rund um die Welt, Pyjama- Party etc. - Wahl des Themas: Die Mehrheit der Kinder entscheidet sich für das Thema: Rund um die Welt mit der Begründung, „…jeder kann sich dann so verkleiden wie er will…“ - Dann gründet sich ein Planungskomitee bestehend ausschließlich aus Kindern, gewählt von allen Kindern. Das Planungskomitee sammelt Vorschläge in den einzelnen Kindertreffs zu  Dekoration, Essen und Trinken, Angebote am Karnevalstag etc.